Pollergate: Du! kommst! hier! nicht! durch!

Nach 4 Monaten Testlauf schafft die Erfurter Stadtverwaltung nun „unumstößliche“ Fakten und platziert in der Meister-Eckehart-Straße einen massiven versenkbaren Poller. Aus meiner Sicht eine konsequente und richtige Entscheidung. Die Gegenargumente scheinen mir an den Haaren herbei gezogen. Inwiefern die Sperrung dem Einzelhandel Kunden kosten soll, erschließt sich mir nicht da das Areal jenseits des Pollers ja immer noch vom Juri-Gagarin-Ring über die Neuwerkstraße angesteuert werden kann. Parken ist dort sowieso ein Lotteriespiel, der Parkplatz hinter dem Hirschgarten keine 200m entfernt. Noch konsequenter wäre natürlich, die Zufahrt vom Domplatz komplett zu sperren bzw. nur noch für Anwohner zu öffnen. Für die Damen und Herren , die meinen ihre Hosenscheißer mit dem SUV bis vor das Schultor bugsieren zu müssen spielt an der Stelle mal die kleinste Violine der Welt.